Fach Katholische Religionslehre

Weihnachtskarte P-Seminar

Weihnachtskarte P-Seminar

Katholische Religionslehre

Das folgende Zitat aus dem Fachprofil Katholische Religionslehre, wie es im Lehrplan für das Bayerische Gymnasium dargestellt wird, bringt das Selbstverständnis des Faches treffend zum Ausdruck:

„Im katholischen Religionsunterricht treten die jungen Menschen von ihren unterschiedlichen Lebenswelten her in reflektierten Dialog mit dem kirchlichen Glauben. Ausgehend von der christlichen Überlieferung erschließen die Schüler einen religiösen Zugang zur Wirklichkeit, der sich durch keine andere Dimension der Welterfahrung ersetzen lässt, und erarbeiten in diesem Horizont tragfähige Lebensperspektiven. Dabei werden sie mit den christlichen Wurzeln unserer abendländischen Kultur vertraut und lernen Grundlagen des modernen Europa verstehen. Verfassungsrechtlich als ordentliches Lehrfach verankert, verwirklicht der katholische Religionsunterricht einen kirchlichen Dienst im Bildungsangebot unserer offenen, vielstimmigen Gesellschaft. Gerade in seiner konfessionellen Gestalt fördert er am Lern- und Lebensort Schule gesprächsfähige Identität und Toleranz, die auf Überzeugungen beruht.“
(Ausführliche Informationen dazu unter Fachprofil Katholische Religionslehre am Gymnasium)

 

Auf den folgenden Seiten finden Schülerinnen und Schüler sowie Eltern des Maxgymnasiums Informationen rund um den katholischen Religionsunterricht am Max.