smv_extern

SMV – Über Uns

Die Schülermitverantwortung des Maximiliansgymnasiums setzt sich in erster Linie dafür ein, das Leben unserer Schüler auch außerhalb des Unterrichts so schön wie möglich zu gestalten. Wir veranstalten übers Jahr hinweg verschiedene Events wie Schulpartys, Skitage, Fußballturniere (die berüchtigte Maxliga) und Mottotage. Außerdem sorgen wir dafür, dass der Nikolaus jedes Jahr die Unterstufe besucht und sich die Schüler am Valentinstag gegenseitig Rosen verschicken können. Seit den letzten Jahren engagiert sich die SMV am Max auch zunehmend sozial, indem sie jedes Jahr in der Adventszeit einen Weihnachtsbazar und an unserem Sommerfest eine Tombola veranstaltet, deren Erlös an einen wohltätigen Zweck gespendet wird.

Was sind unsere Aufgaben?

  • Wir vertreten die Interessen der Schüler und setzen uns für ihre Anliegen ein, unter anderem im Schulforum.
  • Wir vermitteln zwischen dem Lehrerkollegium bzw. dem Direktorat und den Schülern.
  • Wir versuchen die Schulgemeinschaft am Max zu stärken und das Schulklima zu verbessern, indem wir außerhalb des Unterrichts verschiedene Events veranstalten.
  • Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen mit anderen Schülersprechern Münchens, um uns auszutauschen, schulübergreifende Sportevents oder Partys zu planen und gemeinsame Anliegen an den Länderschülerrat weiterzugeben.

Wie ist die SMV aufgebaut? Wer darf mitmachen?

  • Jede Klasse wählt zu Beginn des Jahres zwei Klassensprecher.
  • Einmal im Monat treffen sich alle Klassensprecher zu einer Klassensprecherkonferenz bei der anstehende Projekte besprochen werden und die Klassensprecher mit Ideen und Vorschlägen aber auch mit Problemsituationen auf uns zukommen und sich gegenseitig austauschen können. Geleitet werden diese Konferenzen von den drei Schülersprechern des Maxgymnasiums, die zu Beginn des Jahres von den Klassensprechern gewählt werden.
    Klassensprecher sind automatische Mitglieder der SMV, die von den Schülersprechern geleitet wird.
  • Gleichzeitig kann sich aber jeder in der SMV engagieren, unabhängig davon, ob er Klassensprecher ist oder bereits Erfahrung mit Organisationsarbeit gesammelt hat.
  • Am Anfang des Jahres veranstalten wir ein SMV-Wochenende, typischerweise eine Übernachtung in der Schule, zu dem alle Schüler ab der 7. Klasse eingeladen sind, die sich im kommenden Jahr in der SMV engagieren wollen.
    Hier sammeln wir Ideen für Veranstaltungen und bilden Arbeitskreise.
  • Arbeitskreise sind für einen bestimmten Bereich des Schullebens zuständig und haben jeweils einen AK-Leiter, der als Ansprechpartner für die Schülersprecher dient. Am Max gibt es in diesem Jahr drei Arbeitskreise:
  1. AK ἡδονή (gr. hēdonḗ = Freude, Vergnügen): dieser Arbeitskreis ist für alle Schulevents zuständig, die das Schulleben bunter und spaßiger machen, Schülern also Freude bereiten sollen. Dazu gehört unter anderem Nikolausbesuch der Unterstufe,Osterhasen, Nikolaus und Valentinsrosen Verschickaktionen, Kuchen- und Krapfenverkäufe, Mottotage sowie Kino im Hof.
  2. AK Sport: dieser Arbeitskreis veranstaltet verschiedene Sportveranstaltungen und Turniere, bei denen sowohl Maxschüler gegeneinander aber auch gegen andere Schulen antreten können. Dazu gehört unter anderem Skitage, Maxliga (Fußballturnier),Triathlon und Sporttag.
  3. AK καλόν (gr. kalón = das Schöne, Gute): dieser Arbeitskreis hat die vier Aufgabenbereiche soziales Engagement (Weihnachtsbazar, Tombola am Sommerfest), Werbung für Schulevents, Finanzielles (Sponsorensuche, Kuchen-/Krapfenverkäufe) sowie Schulkleidung